Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„DO HOST DEN SOLOT“ – FRAU FRANZI ERZÄHLT

Sa, 20. Oktober 2018 um 20:00 - 23:30

15 Euro

Veranstaltung Navigation

In einem absurden Crossover, phiosophischen Weisheiten und Alltagsbanalitäten und anhand „schäggsbiascha“ Tragödien erklärt uns frau franzi die Welt und das Leben.

So minimal ihre Mittel sein mögen, so groß ist die Wirkung ihrer Darstellung. Wenig Requisiten, Humor – am besten der schwarze, ihrer Liebe zum Detail, zu Nebenschauplätzen und große Spielfreude machen aus den Tragödien mitreißende Komödien.

Marika Reichhold mischt für die frau franzi geschickt Neues mit Altem, Literarisches mit Alltäglichem. Theater? Kabarett? Clownerie? Die frau franzi mit ihren Gschichten, passt in keine Schublade, in kein Genre.

(…) nach den Lobeshymnen in einigen NÖ- Medien habe ich mir eine gute, heitere Aufführung erwartet. Aber dass ein so schlicht ausgestattetes Ein-Frauen-Stück derart toll sein kann, hätte ich mir nie gedacht. Wir haben uns auf die Schenkel geklopft, Lachtränen aus den Augen gewischt und ungläubig den Kopf geschüttelt über einen Mix aus Weisheit, Geblödel Ausdrucksfähigkeit und Energie. Von den eineinhalb Stunden war keine Minute langweilig. (…)

– Maria Gornikiewicz, Der Augustin

(…) frau franzi, ich liebe Sie! Ich liebe ihre metaphernhafte, erdige Sprache. Ich bewundere ihren absurden Crossover aus philosophischen Weisheiten und Alltagsbanalitäten („Seitn Shakespeare ist vü passiert: Es san die blau’n Reiter gegründet und der Erdöpfüsolot erfund’n worn“). Bei Ihnen ergeben diese seltsamen Mischungen Sinn. Seitdem Sie mir mit ihrem unendlichen Expertenwissen und ihrer Leidenschaft die Shakespeare-Dramen näher bringen, verstehe ich erst die Botschaft in diesen. frau franzi, Sie haben mich einerseits gelehrt, wieder stolz auf meine Hormone zu sein, und andererseits das weibliche Wesen (noch mehr) zu schätzen. frau franzi, ich bin ein echter Verehrer von Ihnen!

– Markus Freiler, DieKleinkunst

Details

Datum:
Sa, 20. Oktober 2018
Zeit:
20:00 - 23:30
Eintritt:
15 Euro
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

HOB i RAUM OG
Hanuschgasse 1/28A
Bad Vöslau, 2540 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+43 676 9178460
Website:
www.hobiraum.at

Weitere Angaben

Einlass
19:30