Events

 

JÄNNER

 

mei 1/4 Stund‘ AM fr, 26. jänner 2018

20915427_1407233296029554_3277094767872789234_n

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: frei

Der HOB i RAUM geht mit diesem beliebten Open Mic-Format in die nächste Runde.
Künstlerinnen und Künstler aller Arten und Sparten sind eingeladen sich eine Viertelstunde auf der HOB i RAUM Bühne zu präsentieren. Ob Kabarett, Musik, Schauspiel, Performance, Zauberkunst, Varieté oder von allem ein bisschen, alles ist erlaubt. Es verspricht wieder ein buntes Feuerwerk an Kunst zu werden.

 

FEBRUAR

 

tumbalao AM fr, 09. FEBRUAR 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: um Musikbeitrag wird gebeten.

11 Musiker aus Peru, Columbien, Wien und Niederösterreich unter der Leitung von Eberth Alvarez und Edgar Lliuya aus Peru haben eine echte Salsa Gruppe (Community) gegründet. Salsa ist der Hauptgrund des Zusammenspielens und im wahren Sinne des Wortes ist auch eine kollegiale Freundschaft aus Menschen unterschiedlicher Richtungen geworden.

Das Repertoire umfasst Lieder aus der Goldenen Zeit des Salsa sowie bekannte Cumbias. Wer kennt nicht „LLoraras“ von Oscar de Leon oder „Yamulemao“ von Jose Arroyo. Alte Cumbias wie „Tabaco y Ron“ von Manuel J. Larroche oder Chichas (Cumbia Art aus Peru) wie „Parranda Andina“ von Estrellas de Pacifico. TUMBALAO spielt Musik zum Tanzen.

Die Qualität, so wie die Freude der Musiker beim Spielen wird vom Publikum sofort aufgenommen und die Nacht verwandelt sich in ein feuriges Tanzvergnügen (im HOB i RAUM wird es dazu eine Tanzfläche geben!).

 

MIT EL IM HOB I RAUM am sa, 10. februar 2018

Beginn: ab 19:30
Eintritt: frei

Bei dieser Veranstaltung dreht sich alles um gutes Essen, nette Unterhaltungen, rhythmische Musik und entspanntes Tanzen. Zusammenfassen lässt sich das mit dem Begriff „Coladeira“.
Wir nennen es MIT EL.

El Habib Diarra, geboren in Senegal, zu Hause in der ganzen Welt, präsentiert kapverdische und afrokubanische Klänge und exotische Köstlichkeiten.

El

AFTER HOURS – JAM-SESSIONS IM HOB I RAUM
AM do, 15. februar 2018

Beginn: 19:30
Eintritt: um Musikbeitrag wird gebeten.

SESSION hosted by „park & ride“
unter dem Motto „COME ON AND MOVE YOUR INSTRUMENT“

pepi abicht ………. trumpet
silvio sinzinger ……. guitar
tom hierzberger  …….. bass
florian tuchacek  ……. drums

LUCA FRANCIOSO AM fr, 16. FEBRUAR 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: um Musikbeitrag und Sitzplatzreservierung wird gebeten.

Luca Francioso ist ein in Reggio Calabria geborener Gitarrist, Komponist und Schriftsteller.

1987 begann er das Studium der klassischen Gitarre bei Meister Giuseppe Alati. Seit 1996 gilt sein Interesse der Technik „Fingerstyle“, die er 1997 mit dem Gitarristen Franco Morone perfektionierte. Seine ersten Geschichten schrieb Luca Francioso im Jahr 1991.

Luca Francioso hat die Bühne bereits mit zahlreichen internationalen Künstlern geteilt und an den wichtigsten italienischen Gitarren-Festivals teilgenommen. Er tourte durch Italien, Spanien, England, die Schweiz, Frankreich, Belgien, Österreich, die USA, Deutschland, und Tschechien und spielte dabei mehr als 1.000 Konzerte.

Auf der HOB i RAUM Bühne wird er im Rahmen seiner „Bausatz-Tour“ stehen.

 

kabarett kaufmann-herberstein
AM sa, 17. FEBRUAR 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Ticket: 17 Euro (erhältlich unter 0676/9178460 oder tickets@hobiraum.at)
Um Sitzplatzreservierung wird dringend gebeten!

Florian Kaufmann: geb. 1981 in Graz, Schauspielstudium an der Kunstuni Graz, Engagements am Württembergischen Landestheater Esslingen, Schauspielhaus Graz, Sommertheater Ludwigsburg und Dresden, Dschungel Wien, Garage-X Wien etc… Leiter der Improtheatergruppe Schedlfrey, 2013 Drehbuchförderung des Landes Steiermark für ein TV-Serien-Konzept, Werbeautor

Therese Herberstein: geb. 1984 in Graz, Schauspielstudium an der Kunstuni Graz, Engagements am Staatstheater Darmstadt, Schauspielhaus Graz, Vorarlberger Landestheater, Theater Melone
Innsbruck, u.a. zu sehen in TV-Produktionen von Xaver Schwarzenberger („Detektiv wider Willen“, „Sisi“) oder Paul Harathers „Schlawiner“

Eva Billisich, Regie: österreichische Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin, Verfasserin von Kinder- und Jugendliteratur und Songschreiberin. Mit Alfred Dorfer und Roland Düringer Gründungsmitglied von „Schlabarett“, in Folge in zahlreichen TV-Produktionen wie z.B. „Muttertag“, Kabarettregie unter anderem bei Andrea Händler.

Stadt oder Land? Elektrobike oder Rasenroboter? Kind oder Hund oder gar nix? Diesen und anderen Fragen stellen sich die beiden in Wien lebenden steirischen Jungkabarettisten Kaufmann-Herberstein. Auf der Flucht vor der Großstadt verschlägt es die beiden in ihrem ersten und bisher besten Programm zurück aufs Land. Doch von der einstigen Idylle ist nichts übrig:
Die letzte Bäurin ist kunstdüngerabhängig, ihr Nachbar ein Businesspsychopath, die
Gemeindehackler formieren sich zur Befreiungsarmee und dann wird auch noch der Hund
entführt.

 

vortrag „natürliches Entgiften“
AM fr, 23. februar 2018

Beginn: 19:00
Ticket: 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro an der Abendkassa
Kartenreservierungen: unter btiefenbrunner@yahoo de oder 0676-4968060

Die bekannte Autorin Alexandra Stross bezeichnet sich selbst gerne als Körperdolmetscherin und vermittelt in diesem Vortrag auf leicht verständliche Art und Weise ein Wissen über den Körper, das man so nicht oft hört, das aber eigentlich jeder haben sollte. Sie werden überrascht sein, wie viele seiner Reaktionen sie bisher völlig anders interpretiert haben und wie leicht es sein kann, selbst etwas für Gesundheit und Wohlbefinden zu tun.
https://alexandrastross.com/

 

10-jahres-feier showmotions AM sa, 24. februar 2018

Einlass: 16:00
Beginn: 17:00
Eintritt: freie Spende

Showmotions präsentieren Auszüge aus den letzten 10 Jahren.
Außerdem gibt es eine „Tombola – mal anders“.
Für Speis‘ und Trank ist gesorgt.

Weitere Informationen auf Facebook unter showmotions und unter www.showmotions.at.

 

märz

 

patricia hill AM sa, 02. märz 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: um Musikbeitrag wird gebeten.

PATRICIA HILL ist eine österreichische Popsängerin. Neben Auftritten bei diversen Gesangswettbewerben (Miniplayback Show, The Voice 2002, Die Große Chance) und Querflötenunterricht, startete Patricia eine klassische Gesangsausbildung im Alter von 13 Jahren, sowie eine tänzerische Ausbildung in Ballett und Eiskunstlauf. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie als Frontfrau bei einer österreichischen Rockband, mit der sie unter anderem mehrmals am Wiener Donauinselfest auftrat und bis 2014, Touren in Deutschland (Winestock Festival), Griechenland (Golden Apple Festival) und England (Cavern Club, Rock and Bike Festival, Cambridge Rock Festival, Interviews bei BBC Radio etc.) absolvierte.

Ihr Solo-Projekt „Patricia Hill“ besteht seit 2015. Der äußerst talentierte Komponist und Pianist Wolfgang Bayer, den sie im Laufe ihrer Karriere kennenlernte, hat in Zusammenarbeit mit Songwriter Emad Sayyah die fünf Pop-Songs ihres EP-Albums komponiert und arrangiert (erhältlich seit 24.Februar 2017). Songs, die mit soulvollen Pop-Refrains und eingängigem Synthesizer-Sound sofort ins Ohr gehen und an die Musik der 90er erinnern.

Zu Patricias musikalischen Höhepunkten als Solo-Künstlerin zählen Auftritte in der Eurovision
Songcontest VIP-Lounge, der Wiener Stadthalle beim größten Jugend Basketball-Turnier Europas, in New York City (Village Underground, Cafe Wha), Budapest (A38) und am Wiener Donauinselfest. Ihre Band besteht aus professionellen Musikern wie:

Michael Pawlowitsch – Drums
Wolfgang Bayer – Piano
Tom Niesner – Bass
Ari Tiihonen – Percussion

 

4jazz AM sa, 03. märz 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: um Spende für die Künstler wird gebeten

Die 4Jazz sind:
Doris Lechner – vocals
Josef Rabitz – keyboards
Wolfgang Halbritter – drums
Wendelin Hartmann – saxophone
Hannes Fiala – guitar
Ernst Wurzer – bass

Du magst jungen und dynamischen Jazz, zur Musik von Jamie Cullum, Herbie Hancock und Al Jarreau oder möchtest dich bei brasilianischen Bossa-Rhythmen von Antonio Carlos Jobim zurücklehnen und anderswo schweben? Dann ist das deine Veranstaltung: 4Jazz! Sie sind zurück im HOB i RAUM und wir freuen uns!

 

vitruv privat im hob i raum AM fr, 09. MÄRZ 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: um Spende für die Künstler wird gebeten

VITRUV hautnah und nahezu unverstärkt…

DER STIL: Liveerlebnis mit Gänsehaut!
Den Mix der Vielfältigkeit beherrscht keine Band in Österreich so und das zeigt sich auch in den Stimmen der Fans. In den Worten von Eberhard Forcher (Austrozone): »Zu beschreiben fast unmöglich .. selten in Österreich eine Band gehört die so einen eigenständigen Sound hat wie VITRUV … »Eine Band die sowohl musikalisch als auch optisch in einer ganz eigenen Liga spielt«

Auch die Fans sind überrascht: »Da kommt der Sänger auf die Bühne und du denkst dir ‚schaut aus wie ein Finanzler‘ und dann fängt er an zu singen und es bläst dich einfach weg« (Fan, weiblich, 35).

Immer wieder werden VITRUV mit großen Künstlern und Bands verglichen – und das macht stolz: »Die Stimme wie Freddie Mercury, die Bewegungen wie Joe Cocker« (Fan, männlich 50).

Blues, Jazz, Pop, Rock, Funk – von allem ist etwas dabei. Letztlich ist es schwierig VITRUV auf ein Genre zu reduzieren. Das aktuelle Album „UNU“ spiegelt die Facettenbreite wieder. Die Stärke von VITRUV sind ihre LIVE Auftritte, denn da zeigt sich, was auf einem Studioalbum nicht zu fassen ist: Eine unglaubliche starke Stimme von Leadsänger Martin begleitet mit Bühnenmoves, die in Erinnerung bleiben, eingebettet in einem knackig-tighten Sound der Band.

DIE BAND: Ein guter  Mix
Martin Writzmann (Gesang, Gitarre): Unverkennbar in Stimme und Bühnenperformance, die „Diva“ unter VITRUV, verkörpert das Markenzeichen der Band. Als Autodidakt ein Phänomen auf der Bühne, unverkennbar ein Erlebnis.

Christian S. Schmid (Schlagzeug, Percussions): Profimusiker mit Herz und Seele, präzise wie ein Uhrwerk voller Leidenschaft für alles Schlagbare, im Tonstudio der Producer und Mixer.

Stefan Vock (Keyboards, Akkordeon, Tontechnik): Dem Tontechniker unter VITRUV entgeht kein falscher Ton und keine falsche Frequenz auf der Bühne.

David Körber (Gitarre, Gesang): Die Jazzseele mit den schnellen und sanften Fingern, die Mine unterschütterlich.

Sangwha Lee (Bass, Gesang): Die Ruhe in Person, stoisch, flexibel, genial. Unser Heimkehrer nach drei Jahren Korea-Militärdienst wieder in der VITRUV Familie.

Stefan Bielik (Bass, Gesang): Der Jungbrunnen unter VITRUV, spritzig und witzig. Mit seiner Leichtigkeit und Freude, ein wichtiger Bestandteil auf der Bühne.

Peter Hübl (Saxophon): Die „Lunge“ Hübl erschüttert kein noch so langer Ton, er bleibt drauf – der Fels in der Brandung.

 

KABARETT-duo kompromisslos AM SA, 10. märz 2018

Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Ticket: 16 Euro (erhältlich unter 0676 917 84 60 oder tickets@hobiraum.at)
Um Sitzplatzreservierung wird dringend gebeten!

Gerhard Leutgeb und Joe Pinkl sind Profimusiker, Multiinstrumentalisten, Komponisten und Textautoren. Beide sind Konservatoriumsabsolventen. Gerhard war jahrelang mit Andy Lee Lang auf Tour, arrangiert und unterrichtet.

Joe (www.joepinklmusic.com) ist Stella-Preisträger (österr. Jugendtheaterpreis) und bekam 2015 den Ö1 Hörspielpreis gemeinsam mit Erwin Steinhauer.

Die beiden machen sich in ihrem Programm „Kompromisslos“, bewaffnet mit einer Unzahl an Instrumenten, auf eine humorvolle Reise rund um das Thema Kompromiss.

Kompromisslos komisch, spannend und unterhaltsam durchwandern sie die unterschiedlichsten menschlichen Gefilde und Lebenslagen, um letztendlich zu erkennen, dass man es ohne Kompromiss im Leben oft gar nicht leicht hat! Denn eines ist gewiss, das Leben ist ein…

 

AFTER HOURS – JAM-SESSIONS IM HOB I RAUM
AM Do, 15. märz 2018

Beginn: 19:30
Eintritt: um Musikbeitrag wird gebeten.

 

St.Patrick’s Day mit Beilstein Am sa, 17. März 2018

Beilstein

Einlass 19:00
Beginn 19:30
Eintritt: um Musikbeitrag wird gebeten

Keltisch-Folk-Rock-Band am St.Patrick’s Day im HOB i RAUM.
Euch erwartet fröhliche mitreißende Tanzmusik, Cantigas, An Dros, irische und mittelalterliche Balladen, Bier …

BEILSTEIN aus dem Keltenkalk sind 4 – 8 Musikerinnen und Musiker, die sich der keltischen, alteuropäischen Musik verschrieben haben. Fröhliche mitreißende Tanzmusik, Cantigas, An Dros, irische oder mittelalterliche Balladen, spielen sie auf alten und neuen Instrumenten mit Drum and Base und singen in mittelhochdeutscher, deutscher, englischer, altfranzösischer Sprache, oder wie Ihr`s wollt.

Sie spielen auf für edle Damen und Herren gleichwohl wie für Lumpenpack und Gesindel:

Karina von Wohlpfeif: Tinwhistles, Gitarrenzister, Hümmelchen, Stimme
Sabina vom Harzberg: Maultrommel, Bodran, Löffel, Stimme
Heidemarie von der Hutweide: Fiedel
Helmut von Saitensprung: Zister, Stromgitarre, Stimme
Wolfgang Schlagdrauf: Drums, Dawul, Stimme
Florianus Dreschdrein: Drums, Posaune
Ernst der Heitere: Bass

 

gravögl AM fr, 23. MÄRZ 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Ticket: 15 Euro (erhältlich unter 0676/9178460 oder tickets@hobiraum.at)
Um Sitzplatzreservierung wird dringend gebeten!

Thomas Gravogl: Gesang/Gitarre
Gerald Schaffhauser: Bass/Gesang
Georg Aron: E-Gitarre
Alexander Bachler:Schlagzeug/Akkordeon

Gravögl sind Singvögel. In diesem konkreten Fall derer vier.  Folk, Blues und mostviertler Mundart. Da trifft Schwermut auf Hoffnungsschimmer und man hat gemeinsam Spaß.

 

tumbalao AM SA, 24. MÄRZ 2018

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: um Musikbeitrag wird gebeten.

11 Musiker aus Peru, Columbien, Wien und Niederösterreich unter der Leitung von Eberth Alvarez und Edgar Lliuya aus Peru haben eine echte Salsa Gruppe (Community) gegründet. Salsa ist der Hauptgrund des Zusammenspielens und im wahren Sinne des Wortes ist auch eine kollegiale Freundschaft aus Menschen unterschiedlicher Richtungen geworden.

Das Repertoire umfasst Lieder aus der Goldenen Zeit des Salsa sowie bekannte Cumbias. Wer kennt nicht „LLoraras“ von Oscar de Leon oder „Yamulemao“ von Jose Arroyo. Alte Cumbias wie „Tabaco y Ron“ von Manuel J. Larroche oder Chichas (Cumbia Art aus Peru) wie „Parranda Andina“ von Estrellas de Pacifico. TUMBALAO spielt Musik zum Tanzen.

Die Qualität, so wie die Freude der Musiker beim Spielen wird vom Publikum sofort aufgenommen und die Nacht verwandelt sich in ein feuriges Tanzvergnügen (im HOB i RAUM wird es dazu eine Tanzfläche geben!).

 

april

 

lisa simone und hervé samb hautnah und unplugged AM mo, 16. april 2018

Einlass: 19:00

Beginn: 20:00

Ticket (Stehplatz): 48 Euro (erhältlich unter 0676/9178460 oder tickets@hobiraum.at)

Lisa Simone – Gesang

Hervé Samb – Gitarre und Arrangements

Die Tochter der legendären Nina Simone zu sein, muss nicht bedeuten, dass man automatisch eine Weltkarriere als Blues- und Soul-Sängerin erwarten kann. Das Beispiel von Lisa Simone zeigt aber, dass auch lange und verschlungene Lebenswege letztlich meist zur wahren Bestimmung führen. Erst nach ihrer Zeit in der US Air Force hat sie mit 30 Jahren das Singen für sich entdeckt. Bereits nach ihren ersten Schritten und nach großen Solo-Erfolgen auf dem Broadway war klar, dass die Bühne ihre wahre Leidenschaft sein würde. Das Album „All is Well“ wurde letztlich ihr Durchbruch und mit ihrem neuen Album „My World“ begrüßen wir sie in einer seltenen und äußerst exklusiven Unplugged-Session live im HOB i RAUM in Bad Vöslau. Zusammen mit ihrem kongenialen Gitarristen Hervé Samb, einem vielbeachteten Pariser Jazzmusiker, führt die charismatische Sängerin – hautnah am Publikum – tief in der Gospel-Tradition verankert von Blues über Soul durch ein emotionales Programm.

(hier siehst du Lisa Simone live in einem Konzert in Montreux)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken